BESTPREISGARANTIE

Verifica Disponibilità

HOTEL LA CAPORALA: DREI JAHRHUNDERTE GESCHICHTE UND TRADITION

DER TRAUM DER FAMILIE LONARDI: DEM ANWESEN ZU NEUEM LEBEN UND GLANZ VERHELFEN

Das Landgut “La Caporala” blickt auf eine dreihundertjährige Geschichte zurück, eng verknüpft mit dem arbeitsreichen, bäuerlichen Leben in Castel D’Azzano. Eine Geschichte, die im Jahre 2014 einen Traum entstehen lässt, den Traum der Familie Lonardi, mit viel Intuition eine von Emotionen und Gastlichkeit geprägte Tradition durch einen modernen Beherbergungsbetrieb zu vermitteln. Das ist der Beginn eines ehrgeizigen Projekts, das die Familie mit viel Liebe und Engagement in Angriff nimmt. La Caporala ist nicht mehr nur ein reiner Ort der Erinnerung, sondern ein Anwesen, auf dem das Damwild im großen Park frei lebt und zu dem Übernachtungsgäste kommen, die dieses einzigartige, mit Liebe gestaltete Ambiente genießen. Ein Ort, an den man gerne wiederkehrt. Willkommen.

Das Landgut “La Caporala” blickt auf eine dreihundertjährige Geschichte zurück, eng verknüpft mit dem arbeitsreichen, bäuerlichen Leben in Castel D’Azzano. Eine Geschichte, die im Jahre 2014 einen Traum entstehen lässt, den Traum der Familie Lonardi, mit viel Intuition eine von Emotionen und Gastlichkeit geprägte Tradition durch einen modernen Beherbergungsbetrieb zu vermitteln. Das ist der Beginn eines ehrgeizigen Projekts, das die Familie mit viel Liebe und Engagement in Angriff nimmt. La Caporala ist nicht mehr nur ein reiner Ort der Erinnerung, sondern ein Anwesen, auf dem das Damwild im großen Park frei lebt und zu dem Übernachtungsgäste kommen, die dieses einzigartige, mit Liebe gestaltete Ambiente genießen. Ein Ort, an den man gerne wiederkehrt. Willkommen:

EINE GESCHICHTE VON BODEN UND LEIDENSCHAFT

Seit der Errichtung des Landgutes im Jahre 1800 war es ein zentraler Anlaufpunkt für die ganze Gemeinschaft. Landwirte, Tagelöhner, Arbeiter: Im La Caporala verflechten sich unzählige Geschichten. Der Boden stand seit jeher im Mittelpunkt. Stellen Sie sich ein Erwachen mitten im Grünen vor, im Herzen eines wunderschönen Parks, der Ihr Zimmer umgibt. Und das “La Caporala” ist noch mehr: ein Ort, um durch die herrliche Natur, die das Haus umgibt, Energie zu tanken. Das Hotel liegt nämlich in der Mitte zweier Parks, in dem unter anderem wunderschönes Damwild lebt.

Seit der Errichtung des Landgutes im Jahre 1800 war es ein zentraler Anlaufpunkt für die ganze Gemeinschaft. Landwirte, Tagelöhner, Arbeiter: Im La Caporala verflechten sich unzählige Geschichten. Der Boden stand seit jeher im Mittelpunkt. Stellen Sie sich ein Erwachen mitten im Grünen vor, im Herzen eines wunderschönen Parks, der Ihr Zimmer umgibt. Und das “La Caporala” ist noch mehr: ein Ort, um durch die herrliche Natur, die das Haus umgibt, Energie zu tanken. Das Hotel liegt nämlich in der Mitte zweier Parks, in dem unter anderem wunderschönes Damwild lebt.

EIN MODERNES UND ELEGANTES HOTEL

Der Park empfängt Sie nach der Einfahrt zu La Caporala, eine Allee führt zum Eingang des Hotels. Hier erwartet Sie ein modernes, elegantes und vor allem behagliches Haus. Wir freuen uns, Sie mit dem Frühstück, einem Drink an der Hotelbar und der Schönheit der umliegenden Natur verwöhnen zu dürfen. Wir von La Caporala sind der Überzeugung, dass Diversität etwas Schönes ist, uns bereichert, deshalb sind unsere Tore für Alle geöffnet.

Der Park empfängt Sie nach der Einfahrt zu La Caporala, eine Allee führt zum Eingang des Hotels. Hier erwartet Sie ein modernes, elegantes und vor allem behagliches Haus. Wir freuen uns, Sie mit dem Frühstück, einem Drink an der Hotelbar und der Schönheit der umliegenden Natur verwöhnen zu dürfen. Wir von La Caporala sind der Überzeugung, dass Diversität etwas Schönes ist, uns bereichert, deshalb sind unsere Tore für Alle geöffnet.

EINE LIEBEVOLL GEHEGTE FREUNDSCHAFT

Die Geschichte unserer Familie ist eng mit dem Boden, der Natur und den Pferden verwoben, die wir auf dem Pferdehof „La caporala“ beherbergten. Edle Tiere, mit denen wir spazieren ritten, an Treffen und Ausstellungen teilgenommen haben. Heute möchten wir die tiefe Beziehung zu diesen herrlichen Tieren ehren, indem wir den Suiten die Namen einiger unserer Pferde verleihen.

BILDERGALERIE